Tod, Lebendig…Halbtod? Nein so wirklich Tod. Meinung zur Todesstrafe.


Meinung © by r000pert

Anlässlich der Aktualität der Sache in den deutschen Medien, habe ich mich beschlossen was dazu zu sagen. Wovon ich rede? Nein! Nicht die  spanischen Edelhuren , wie ich schon im Podcast sagte bevorzuge ich portugiesische. Mir geht es heute um die Todesstrafe . Nein,  nicht in Form einer Katze, einer Kiste mit Giftgas und zerfallendem Radioaktiven Material  sondern die wirklich wahre Todesstrafe.


“Aber das sind doch auch Menschen!”
Ja, ich gebe zu, es ist schon sehr makaber so ein ernstes Thema so einzuleiten und es ist vor allem den Familien der Exekutierten über taktlos. Das ist richtig, aber was soll ich sagen. Ich bin ein Arschloch. Anyway, moving on: Ich bin für die Todesstrafe.

“Aber Gott lehrt Vergeben!”
Zuerst beginnen wir mit dem, für mich, irrelevanttesten Gegenargument: Die Religion(da ich in Deutschland wohne nehme ich das Christentum, aber die anderen Religionen brauchen sich nicht ausgeschlossen fühlen. Ich lehne alle institutionelle Religion zu 100% ab und finde alle gleich doof). Es interessiert mich einfach nicht, was in einer Bibel steht, generell interessiert mich nicht, was mich ein uralter Opa lehren will der aktiv Kindesmissbrauch in seiner Organisation duldet, immer noch Verhütung “voll uncool” findet und bei dem die Ideen der Aufklärung ungefähr so gezogen haben wie bei mir die letzten Zeugen Jehovas die ich mit den Worten “Nein danke, ich habe bereits eine Religion, aber sie können mir gerne helfen die Ziege runter zu halten, während ich sie Satan opfer” abgewimmelt habe(Nein ich bin kein Satanist, aber es schien mir der schnellste Weg das Pack loszuwerden. Gut, ich beziehe mich auf die katholische Kirche, die Protestanten und Orthodoxen interessieren mich allerdings auch nicht viel mehr, da die Grundvorstellungen ähnlich, um nicht zu sagen gleich sind und deshalb 2 Teilfragmente der “Worte Gottes” haben die sich total widersprechen.

“Was ist mit Falsch-Verurteilten”
Ja, es sind schon unschuldige exekutiert worden. Genauso werden in den wenigsten Staaten Geständige exekutiert, weswegen viele Kritiker auch davon ausgehen das Menschen die unschuldig sind, gestehen um nicht getötet zu werden.Zynisch könnt ich nun sagen”10% Verlust ist immer”, ich versuche es aber etwas fundierter zu begründen: Erst zu 2. : auch genau auf diese Gefahr hin, bin ich der Meinung ein Geständnis ist meist ein Zeigen von Reue, daher sollte dort, in den meisten Fällen von einer Todesstrafe abgesehen werden. Zum 1. : Ich muss sagen, ich bin der Meinung eine Todesstrafe sollte nur mit klipp und klaren Beweisen verhängt werden dürfen. Zusätzlich sollten 10 Jahre, bis zu der Ausführung der Strafe ins Land ziehen, um sicherer zu sein, dass es gerechtfertigt ist und nicht nachträglich noch entlasstende Beweise auftauchen.

”Der Staat hat nicht das Recht darüber zu urteilen… weil […] ”

“Weil er nicht allmächtig ist”: Richtig, allmächtig ist er nicht, aber im Gesellschaftsvertrag bürden wir dem Staat Verantwortung auf, die Sicherheit, die Freiheit und dir Rechte aller zu schützen, dementsprechend ist es legitim zu sagen, das er als Institution das Recht hat, eben um die Rechte der Gemeinschaft zu schützen, die des einzelnen aufzuheben.

Weiter mit: “Kein Mensch darf über andere richten nur Gott darf das” siehe 2. Absatz. Zusätzlich dazu könnte man mit diesem Argument den Rechtsstaat sowieso gleich abschaffen.
“Kein Mensch sollte eine anderen töten. Dementsprechend wär auch der “Henker” ein Mörder.” Hier ist meiner Meinung nach der ethisch schwerwiegestente Punkt in der Argumentation gegen die Todesstrafe. Klar könnte man nun sagen, Polizisten und Soldaten töten andauernd Menschen im Auftrag des Staates, das ist richtig, allerdings ist dort, das muss ich zugeben, die Sachlage meist anders.
Ein Polizist darf nur in einer Notwehrsituation seine Waffe auf andere Menschen richten( [Warning, Sarcasm ahead] und wenn sie Schwarz , Arbeitslos und seltsam sind. Also man fürchten muss das das Buschvolk gleich eine Vodoo-Puppe zieht) und dann sollte möglichst auch kein tödlicher Schuss gefeuert werden.
Soldaten, insbesondere Kommando-Einheiten und Scharfschützen, stellen hier allerdings schon ein Zwischenschritt dar, diese sind, nach Legitimation des Einsatzes auch befugt Präventiv anzugreifen und dementsprechend teils ohne aktive Notwehrsituation zu töten., trotzdem ist es hier immer noch anders. Hier richtet sich nämlich das Ziel nicht auf den erschossen selber, sondern die Tat die er, oder der Staat der hinter ihm steht vollzieht, man kann sagen, es wird  nicht aktiv der Mensch getötet, sondern seine Funktion, ebenfalls sind Soldaten er Genfer-Konventionen nicht erlaubt hilf- bzw wehrlose Menschen zu töten.

Hier ziehe ich die Parallele zum Henker. Erstmal ist er kein Mörder, da er das nicht als Privatperson tut, sondern im Auftrag des Staates, also in seiner Funktion. Trotzdem bleibt der Tatbestand eine Tötung. Hier muss man nun abwägen, hat ein Mensch, der die Rechte anderer Menschen burtal missachtet hat, und damit zeigt(und das muss für mich gegeben sein um eine Tötung zu rechtfertigen) er selbst hat kein Interesse daran diese Rechte zu achten, dann muss ich als Staat das Recht haben, so einen gefährlichen Menschen, zum Wohle aller von seinen Rechten, die er anderen nicht geben will, zu entbinden.

“That’s all folks”
Ja, das Thema ist schwer, es ist nicht leicht verdauliche Kost, aber es ist meine Meinung. Sie ist kontrovers, deswegen verurteile ich auch niemanden der sie nicht teilt.

28 Comments

Filed under Meinungsmache

28 Responses to Tod, Lebendig…Halbtod? Nein so wirklich Tod. Meinung zur Todesstrafe.

  1. Pingback: kemenkum ham 2017

  2. Pingback: Free bdsm contracts

  3. fifa 15 скачать торрент 3dm, скачать фифа 15 на пк русская версия и fifa 15 последние новости

  4. Pingback: DMPK

  5. Pingback: Scr888 Register

  6. Pingback: sscn.bkn.go.id

  7. Pingback: lose weight pregnancy

  8. Pingback: how to make money with a iphone

  9. Pingback: Aplikasi klinik kecantikan

  10. Pingback: Aws_Alkhazraji

  11. Pingback: loker 2018

  12. Pingback: how do you make money from a blog

  13. Pingback: house for sale

  14. Pingback: forex robots

  15. Pingback: http://guaranteedppc.com

  16. Pingback: forex robot

  17. Pingback: 먹튀신고

  18. Pingback: __p

  19. Pingback: 루비게임 엘리트게임 루비게임주소

  20. Pingback: deer valley real estate

  21. Pingback: satta matka, satta king, satta, matka, kalyan matka

  22. Pingback: European steroid shop

  23. Pingback: __p11

  24. Pingback: free forex signals

  25. Pingback: Caco-2 efflux

  26. Pingback: Predrag Timotic

  27. Pingback: smerter

  28. Pingback: gypsies

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">