Linux lohnt sich!

Max Linux Penguin © by oddsock

Es gibt eine Menge Vorurteile ueber Linux im Businessberereich: “Linux-Umstellung ist teuer”, “Linux ist in den Unterhaltungskosten viel hoeher”, “Unter Linux gibt es viel mehr Support-Anfragen und Probleme”, “Linux macht nur Aerger”, “In der Endabrechnung ist alles genauso teuer wie bei lizensierter Software” und so weiter und so fort.

Alles Marketingluegen von Microsoft und Co? Seems like it. Jedenfalls wenn man Christian Ude glaubt. Der hat naemlich vom Linux Einsaty in Muenchener Behoerden nur posititves zu berichten. Bis zu 6,6 Millionen Euro (!) habe man seit 2004 eingespart. Die Supportanfragen seien sogar zurueckgegangen!

Fazit: Linux lohnt sich. Unternehmen koennen damit bares Geld sparen. Vor allem aber Vater Staat sollte vermehrt auf freie Produkte setzen und nicht munter amerikanische Firmen foerdern.

Ich werde uebrigens in den naechsten Wochen eine Reihe ueber meinen privaten Radikal-Umstieg auf Fedora starten. Die fehlenden Umlaute in diesem Text sind uebrigens nicht gewollt. Aber Android weigert sich meine USB-Tastatur auf deutsches Layout zu stellen und verbleibt bei phillipinischem…

via netzpolitik

Leave a Comment

Filed under News

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">