Leseempfehlung zu Obama und Medien

obama for tacos © by mediajorgenyc

Es ist nicht so, dass nur ich der Paranoia verfallen bin, Medien zu unterstellen, schon längst von Information und Wahrheit zu Gunsten von Unterhaltung und konstruierten Geschichten abgewandert zu sein. Ich will gar nicht lange drumherumreden: Tom Schaffer erklärt auf zurPolitik.com sehr gut und sehr ausführlich (außerdem sehr viel besser als ich das könnte), warum es ganz und gar keine Überraschung war, dass Obama die Wahl gewonnen hat, mehr noch, dass es beinahe unmöglich war, sie zu verlieren.

Dieser ganze “er führt deutlich, aber unsicher”-Kram war nie ernst zu nehmen. Reine Erfindung.

OBAMAS WIEDERWAHL TAT WEH (HAT NICHTS MIT IHM ZU TUN)

12 Comments

Filed under Meinungsmache, Verlinkung

12 Responses to Leseempfehlung zu Obama und Medien

  1. Die US Medien versuchen seit langem keine objkektiven Daten zu liefern sondern berichten manipulativ und dazu gehört auch Umfragen falsch wieder zu geben, damit die “Fans” nicht verschreckt werden.

    • Weißt du, ich würde ja fast ganz hart sagen, dass mich die US-Medien gar nicht so interessieren. Dass die Amerikaner in einem ganz eigenen Wahrheitskosmos leben ist ja bekannt. Aber wir? Hier in Deutschland? Ich hatte gehofft, wir würden nicht mehr auf so etwas reinfallen.

      Es ist schlicht tragisch, wenn Zeitungen versuchen sich Anhänger zu schaffen. Und hier in Deutschland hat auch keiner mal Krach gemacht und gesagt: Hey, das ist lächerlich, was ihr da alle berichtet!

      Es ist ja nicht so, dass es keiner wusste, was da abgeht . Es gab Leute, die haben es gemerkt. Aber kein “Leitmedium” hat es übernommen.

  2. Pingback: Frei Klavier

  3. Pingback: Training

  4. Pingback: zdporn

  5. Pingback: Corporate Event Management Companies in Hyderabad

  6. Pingback: Taruhan dan Judi Olahraga Online

  7. Pingback: domino online

  8. Pingback: masini de inghetata pret

  9. Pingback: Aws Alkhazraji

  10. Pingback: make money with a iphone

  11. Pingback: coehuman Diyala

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code class="" title="" data-url=""> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <pre class="" title="" data-url=""> <span class="" title="" data-url="">