Category Archives: Uncategorized

HowTo: Datenrettung von Galaxy S3 mit kaputtem Touchscreen

Ihr habt ein Galaxy S3 und euer Touchscreen ist kaputt? Garantie greift nicht, weil ihr selbst Schuld wart? Ihr wollt eure Daten retten, bevor ihr es irgendwie reparieren lasst? Ich kenne zumindest jemanden, bei dem das der Fall war. Und ihr könnt mir glauben: Die Hilfe, die man im gesamten Netz dazu bekommt ist eher mau.

Also hier, in wenigen flotten Schritten erklärt. Falls es Fragen gibt: Die Kommentare stehen euch offen. Continue reading

77 Comments

Filed under Uncategorized

HowTo: Pogoplug Homeserver – Teil 4 b): Eine vorhandene MySQL-Installation umziehen

Das ist Teil 4 b) der “HowTo: Pogoplug Homeserver”-Reihe. Der Hauptartikel dazu ist  hier .

Das ist bedeutend weniger tricky als es klingt. Ich gehe davon aus, dass ihr MySQL installiert, aber vollkommen unkonfiguriert habt. Continue reading

4 Comments

Filed under Uncategorized

HowTo: Pogoplug Homeserver – Teil 4: Ein MySQL-Server

Das ist Teil 4 der “HowTo: Pogoplug Homeserver”-Reihe. Der Hauptartikel dazu ist  hier .

Das ist womöglich nur für eine Randgruppe von euch interessant. Der Teil ist sowieso kurz. Er lautet:

Continue reading

Leave a Comment

Filed under Uncategorized

HowTo: Pogoplug Homeserver – Teil 3: Ein Samba-Server

Das ist Teil 3 der “HowTo: Pogoplug Homeserver”-Reihe. Der Hauptartikel dazu ist  hier .


Ich richte Samba immer so ein, dass es einen Benutzer gibt, der quasi der public Benutzer ist. Das kann jeder machen wie er will. Wer mir folgt, kopiert einfach alles blind. Wer nicht: Es gibt sehr gute Tutorials im Internet. Continue reading

12 Comments

Filed under Uncategorized

HowTo: Pogoplug Homeserver – Teil 2: Einrichtung eines minimalen Druckservers

Das ist Teil 2 der “HowTo: Pogoplug Homeserver”-Reihe. Der Hauptartikel dazu ist hier .

CUPS ist echt super. CUPS ist das einzige, was von Apple kommt und trotzdem meine Hochachtung verdient. CUPS installiert man so:

Continue reading

2 Comments

Filed under Uncategorized

HowTo: Pogoplug Homeserver – Teil 1: Grundausstattung des Servers

My server rack. © by mikeshelby

Das ist Teil 1 der “HowTo: Pogoplug Homeserver”-Reihe. Der Hauptartikel dazu ist  hier .

Erst einmal sollte immer das System auf den neusten Stand gebracht werden. Das tut Pacman wie folgt. (Wer gern Kaffee trinkt: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt. Kakao, Tee oder sonstige Getränke tun es auch. Ein bisschen auf nerdspiral.com stöbern ebenso.) Continue reading

10 Comments

Filed under Uncategorized

HowTo: Pogoplug Homeserver – Teil 0: Grundinstallation von Arch

Das ist Teil 0 der “HowTo: Pogoplug Homeserver”-Reihe. Der Hauptartikel dazu ist hier .

Dieser Teil ist leicht. Ich gehe davon aus, dass der pogoplug auf dem Stand ist, wie hier  beschrieben. Für Leser, die ihren Pogoplug bereits mit uBoot ausgerüstet haben, aber nochmal von einem nackten System aus starten möchten, hier die wichtigen Befehle. Continue reading

2 Comments

Filed under Uncategorized

HowTo: Pogoplug Homeserver

Pogoplug heißt das Gerät der Firma Pogoplug. Hinter dem lustigen Namen versteckt sich ein extrem praktisches Gerät: Eine kleine, wahlweise rosa, graue oder schwarze Box mit einigen USB-Ports, einem LAN-Anschluss und einem Netzteil. Darauf läuft ein angepasstes Linux mit einer Weboberfläche, von der aus man seine eigene Dropbox (/seinen eigenen Drive) zuhause aufmachen kann. Innerhalb 2 Minuten ist Sharing rund um die ganze Welt eingerichtet. Continue reading

10 Comments

Filed under Uncategorized

Ein Einblick in die Gedanken der CDU

CDU Ackermann Kasper © by javierrldn

Heute Mittag beim Bericht aus Berlin. Gedächtniszitat:

Deppendorf: “Erst besteht die CDU auf harte Bandagen gegen Griechenland, dann will man den Troika-Bericht abwarten, nun wird es auf gar keinen Fall einen Staatsbankrott geben und sogar die CSU ist zahm. Machen sie sich nicht unglaubwürdig, Herr Kauder?”

Kauder: “Sehen sie, wir befinden uns in einem Prozess. Im Gegensatz zur SPD, die gleich eine Vergemeinschaftung der Schulden forderte, haben wir Druck aufgebaut. Jetzt können wir Schulden vergemeinschaften, weil Griechenland an sich gearbeitet hat. Das wäre ohne den Druck nicht passiert!”

Oder anders:

Kauder: “Sehen sie, Herr Deppendorf, natürlich verarschen wir unsere Wähler. Und zwar total. Wir machen immer das, wonach uns gerade ist. Versprechen von gestern kümmern uns schon heute nicht mehr. Achso, und: Die SPD ist blöd!”

Armes, armes Deutschland.

Leave a Comment

Filed under Uncategorized

Wie das ZDF seine Zuschauer verdummt

WhatsApp © by abulhussain

Wer diesen Blog regelmäßig liest, oder uns zumindest kennt, hat vielleicht meinen Artikel zu einem ARD Beitrag zu Ausspäh Apps  aus dem April dieses Jahres gelesen. Darin hab ich versucht möglichst objektiv und an Quellen belegt klar zu machen, warum der in der tagesschau gesendete Beitrag über WhatsApp, Shazam und Co. nicht nur schlecht, sondern sogar falsch und gefährlich ist.

Gestern Abend dann, der Schock: Das ZDF kann das auch . Und wie es das kann! Immerhin, leicht verbessert zum NDR/ARD-Beitrag: Man kommandiert nicht irgendeinen Informatiker von irgendeiner Uni herbei, sondern immerhin den Chef von heise security. Das ist dann aber auch das einzig Gute.

Ich habe weder Zeit noch Lust – ehm, ok, ich hab keine Lust, den Beitrag Satz für Satz auseinanderzunehmen. Nur so viel:

Continue reading

3 Comments

Filed under Uncategorized