Monthly Archives: April 2013

A Nerd’s Snack: Publizist über Medien

Über felix von wirres.net bin ich auf dieses Interview mit Constantin Seibt in der taz gestoßen. Money Quotes:

Das heißt, dass fehlerfreier, mittelguter Journalismus nicht mehr genügt. Das Publikum muss aktiv begeistert werden. Es muss bei einer Zeitung das Gefühl haben: Wow, das ist mein Ding.

Das Leben besteht ja auch aus Zeitverschwendung. Und nicht darin, Instrument der Aufklärung zu sein. Gedanken macht man sich dann aus Langweile. Erkenntnis ist auch nur eine Form des Entertainments.

Etwas wirklich Einleuchtendes braucht das Präfix „Qualität“ nicht. Es gibt keinen Qualitätssex oder Qualitäts-Rolls-Royce. Der einzige Ort, wo man sonst von Qualität spricht, sind Billigläden.

Das klingt alles extrem durchdacht und intelligent. Die Frage, die ich mir stelle, ist, ob die fehlende Einsicht in diese Tatsachen oder die Tatsachen selbst das Problem sind, an dem unsere (Medien-)Gesellschaft krankt.

93 Comments

Filed under A Nerd's Meal, Verlinkung

Latex: Tabelle fließend am Rand einbinden

Ich liebe Latex. Sehr. Aber wie immer in der Liebe hasse ich es auch manchmal. Vor allem dann, wenn ich Informationen am Rand in einer Art Infobox einbinden will. Bei Bildern ist das ja nur halb so wild, aber wenn es dann zu Tabellen kommt gibt es die krudesten und kompliziertesten Vorschläge im Netz.

Ich will dabei nichts weiter, als eine Tabelle rechts oder links am Rand fließend einbinden. Sie soll dabei schlicht so viel Platz nehmen wie sie braucht und ansonsten nicht stören.

Die Lösung ist ganz leicht:

Ehrlich, das wars. Wer die Tabelle statt rechts links will schreibt parpic [lf] .

202 Comments

Filed under HowTo